29.09.2018 - Schröter & Breitfelder

Rock 'n' Roll, Rhythm 'n' Blues, Boogie Woogie oder Country

Beginn: 20:00 h

Eintritt: 16 €/ 14 €

 

Basis der größtenteils improvisierten Musik von Georg Schroeter und Marc Breitfel - der ist der Blues, ergänzt um viele artverwandte Stile: Rock 'n' Roll, Rhythm 'n' Blues, Boogie Woogie oder Country - instrumentiert mit virtuosem Piano, perfektem Harp-Spiel und einer einzigartigen Blues-Stimme.


Schroeter Breitfelder 2018Deutsches Duo schreibt internationale Musikgeschichte
Ist die Teilnahme deutscher Bluesmusiker am weltweit größten Bluescontest auf amerikanischem Boden schon überaus ungewöhnlich, so kann der Gewinn der 27. Internationalen Blues Challenge (IBC) 2011 in Memphis, TN, USA, gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Das Unglaubliche ist jedoch die Tatsache, dass die Kieler als erste europäische Musiker in der 27-jährigen Geschichte der IBC den begehrten Award aus den USA, dem Mutterland des Blues, nach Europa entführen konnten. Damit ist den Beiden ein ewiger Eintrag in die Historie der amerikanischen und der europäischen Musikgeschichte sicher.
Den ersten Anlauf zum Gewinn der IBC unternahm das Duo im Januar 2010, als mit dem Gewinn der German und der Baltic Blues Challenge 2009 in Eutin, die Voraussetzungen zur Nominierung für die IBC durch den Baltic Blues e.V. (Eutin) geschaffen wurden. Die Teilnahme endete mit einem vielbeachteten 2. Platz in den Semifinals. Durch den Gewinn der German Blues Awards 2010, ebenfalls vom Baltic Blues e.V. durchgeführt, wurde dem Duo in diesem Jahr die erneute Teil-nahme ermöglicht.

Ausgestattet mit den Erfahrungen aus dem Vorjahr, marschierten Georg Schroeter und Marc Breitfelder mit breiter Brust durch 2 Quarterfinals und ein Semifinal, die in den Clubs der legendären Beale Street in Memphis ausgetragen wurden, direkt ins Finale im alt-ehrwürdigen Orpheum Theatre. Vor knapp 2000 Besuchern präsentierten sich die Nordlichter in absolut be-stechender Form und lieferten innerhalb der erlaubten 20 Minuten einen fulminanten Auftritt ab. Getragen und mitgerissen von einem immer wieder zwischen-applaudierenden Publikum, strebten die Beiden unaufhaltsam ihrem grandiosen Finale entgegen, dass das Publikum förmlich aus den Sitzen riss.
Kein Wunder, dass am Ende zwischen Jury und Publikum absolute Einigkeit über die Gewinner der Solo/Duo-Competition herrschte, als Jay Sieleman (Executive Director der Blues Foundation) die entscheidenden Sätze verkündete: "The winner is - Baltic Blues Society, Georg Schroeter und Marc Breitfelder, representing Germany!

Schroeter-Breitfelder_1
V. l. n. r.: Georg Schroeter, Harrison Kennedy (2. Platz), Marc Breitfelder


Zitate

These incredible guys wrote music history tonight and prove that America is open for Europe!
Jay Sieleman (Executive Director of the Blues Foundation, USA), zum Gewinn der IBC 2011

I probably see 250 to 300 blues shows every year and I've just seen Georg Schroeter and Marc Breitfelder … Georg's piano work and vocals are excellent; Marc did things with the harmonica that I've never heard in my life - his technique is excellent, his taste is even better!
Ricky Stevens (USA), board member Blues Foundation, IBC

Fantastic over-blowing-bends on the mouth organ and fine piano playing - a well deserved victory in the solo/duo competition.
… this was a historic victory - the first time an European act has won the IBC!
Paul Jones (BBC London) zum Gewinn der IBC 2011

Marc is playing his harp as he's wearing his hair.
Bob Corritore (USA), Harp-Spieler, Produzent, Memphis 2011

(…) haben sich hier zwei artverwandte Seelen gefunden, die in ihrem Metier an Qualität kaum zu überbieten sein dürften.
Süddeutsche Zeitung

Awards
- International Blues Challenge 2011, Memphis (USA): Bestes Solo/Duo
- German Blues Award 2010
- Baltic Blues Challenge 2009
- German Blues Challenge 2009

 

 

 

 

land-art-vorbestellen

 

kultur pur

Tickets für das Land-Art

direkt online bestellen bei ...

zum Ticketverkauf ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok